Startseite Inhaltsverzeichnis Hunterverein auf Facebook Hunterverein auf Instagram

Inhaltsverzeichnis

StartseiteDruckansichtKontakt-FormularInhaltsverzeichnis

 

Jahresprogramm

 

25 Jahre Jubiläums-Homepage

Graffity

Benutzername

Passwort

 

 

Hunterverein Mollis Logo

Sie sind hier: Startseite « Vorstands Seite « Newsletter Members « Newsletter Oktober 2021

Newsletter Oktober 2021

Logo.jpg

 

NEWS aus dem Hunterverein Mollis / Oktober 2021

Liebe Mitglieder, geschätzte Gönner und Freunde der Luftfahrt,

Vor knapp 2 Jahren hörte man das erste Mal von einem mysteriösen Virus in China welches eine Lungenkrankheit auslösen kann. China ist weit weg, dachten damals sicher die meisten. Leider sah man sich da getäuscht und seit dem Frühling 2020 ist das Thema Corona allgegenwärtig. Es folgte eine erste, dann eine zweite Welle von Erkrankten. Und mitten in der zweiten Welle entschied sich der Vorstand des Hunterverein Mollis, dass ein Jahr später das 25 Jahr Jubiläum gefeiert werden soll. Ein Wagnis, welches sich auszahlen sollte. Denn unser Grossanlass brachte endlich wieder einmal etwas Normalität in die die Region, wenn auch durch das Covid-Zertifikat leider etwas eingeschränkt.

25 Jahre Hunterverein Mollis
Am ersten September Wochenende vom 03./04. September fand unser Jubiläumsfest auf dem Flugplatz Mollis statt. Ein großartiges und würdiges Hunterfest, welches diesen Namen auch verdiente. Waren doch alle drei in der Schweiz noch fliegenden Hunter von den etwas mehr als 5000 Zuschauern zu bewundern. Wenn man die Aviatik Fans rund um den Flugplatz mitzählen würde, müssten wir die Zuschauerzahl wohl auf 6000 – 7000 korrigieren. Nostalgie pur war in Mollis angesagt. Nebst den Hunter beehrten uns auch 2 Vampire, eine Douglas DC-3 «Swissair» in Begleitung von drei Beech-18 Maschinen. Und auch die North American T-6 sowie die YAK-52 gaben sich in Mollis die Ehre. Aus Deutschland flogen unsere Freunde des taktischen Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg an der Donau einen Eurofighter zu uns nach Mollis, welcher im Static Display zu bewundern war. Die Schweizer Luftwaffe war mit der Patrouille Suisse, dem PC-7 Team sowie dem Super Puma Display Team in Mollis vertreten. Und auch der ehemalige und der neue Luftwaffenchef, Beni Müller und Peter «Pablo» Merz, kamen um uns zu gratulieren. Prominenz aus der lokalen Politik und Wirtschaft waren am Mittag im Festzelt versammelt und erfreuten sich an einem wunderbaren Tag. Das Risiko, welches man mit der Organisation inmitten der Pandemie eingegangen war, hatte sich zu 100% gelohnt. Dazu beigetragen haben sicher die gute Zusammenarbeit mit den kantonalen Behörden und die super Umsetzung des Covid Konzeptes durch die Helfer. Die Helfer allgemein haben einen sehr grossen Beitrag zum Gelingen des Anlasses geleistet. Und nicht zuletzt darf ich als Vereins- und OK-Präsident dem OK ein Kränzchen winden. In den Ressort wurde mehrheitlich mit viel Eifer und selbständig gearbeitet. Feinkorrekturen wurden an den OK Sitzungen vorgenommen und am Anlass selbst waren dann nur noch geringfügige Anpassungen nötig. Dies zeichnet die sehr gut geleistete Arbeit jedes einzelnen im OK aus. Ein grosses Dankeschön meinerseits an das OK sowie Gratulation zum gelungenen Anlass.
Auf unserer Jubiläums-Homepage finden Sie viele wunderschöne Fotos von unserem gelungenen Fliegerfest, zudem hat Markus Dussy wieder ein tolles Fotobuch kreiert und Andreas Glöckner einen Kalender für 2022.
  → Fotos
  → Fotobuch
  → Kalender 2022

Fliegerschiessen Axalp 2021
Am Mittwoch 20. Oktober machte sich eine kleine Schar von Huntervereinmitgliedern zusammen mit einem Teil des Zigermeet-OK auf nach Meiringen. Wir wurden rückwirkend für das Zigermeet 2019 aber auch als Dank für unser Jubiläum 2021 von der Luftwaffe auf die Axalp eingeladen. Die Demonstrationen der Luftwaffe waren eindrücklich. Im Referat vom Luftwaffenchef Peter Merz, welches vor dem Flug mit Super Pumas auf die Axalp stattfand, zeigte er nochmals die Notwendigkeit von neuen Kampfflugzeugen auf. Und wie die Wahl des Lockheed F-35A zustande kam. Egal um welches Flugzeug es sich in Zukunft handelt, dass die Schweizer Luftwaffe dringend eine Erneuerung benötigt, sollte jedem auch noch so kleinen Aviatik Kenner mittlerweile klar sein. Beim Referendum gegen den F35 ist es wichtig, dass wir als Aviatik Freunde uns dagegenstemmen und uns stark machen für eine starke Armee mit den geeigneten Mitteln. Mobilisieren wir Freunde, Verwandte und Bekannte und stimmen wir für eine positive Zukunft unsere Luftwaffe, unserer Sicherheit und vor allem unserer Unabhängigkeit.
Auch davon finden auf unserer Homepage eine Fotogalerie.

Mitgliederversammlung 2021
Leider kann die Mitgliederversammlung und somit auch die Jubiläumsversammlung nicht im gewohnten Rahmen stattfinden, da in den Restaurants eine Zertifikatspflicht gilt. Da nun die Covid Tests nicht mehr vom Bund übernommen werden, kann von den Mitgliedern nicht verlangt werden, dass sie auf eigene Kosten sich extra wegen der MV testen lassen. Um niemanden von seinem Wahl- und Stimmrecht auszuschliessen, hat der Vorstand an seiner letzten Sitzung entschieden, die Mitgliederversammlung in schriftlicher Form durchzuführen. Ende Oktober, spätestens in der ersten Woche November wird jedes Mitglied ein Couvert mit den nötigen Unterlagen erhalten. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir dies leider so durchführen müssen. Die schriftliche Durchführung kann aufgrund der Verordnung 3 des Bundesrates über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus vom 19.06.2020 auch stattfinden, ohne dass dies in den Statuten vorgesehen ist.
Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an meine Wenigkeit oder an unseren Aktuar Hans Schlumpf per Kontaktformular auf unserer Homepage.

Jahresprogramm 2022
Der Vorstand hofft, dass im Jahr 2022 endlich wieder eine Art Normalität einkehren wird und wir uns wieder frei, ohne Zertifikats-Zwang, bewegen können. Deshalb hat der Vorstand ein Jahresprogramm zusammengestellt. Am Freitag 06. Mai 2022 soll der erste «Fyrabighögg» ab 18.00 Uhr im Hangar U1 stattfinden. Jeder bringt seine Grilladen selbst mit. Ein grosser Grill ist vorhanden. Für Getränke wird gesorgt und diese können vor Ort gekauft werden. Die Nettoeinnahmen gehen zugunsten des Huntervereins. Dieser «Fyrabighögg mit Brätlä» soll dann jeweils am ersten Freitag von Mai bis August stattfinden.
Am Samstag 03. September wird ein Vereinsausflug mit einem Car zu unseren Freunden des Hunterverein Interlaken geplant. Diese feiern an diesem Wochenende ihr 30-jähriges Vereinsjubiläum. Details folgen, sobald bekannt.

Nun bleibt mir nur noch der Wunsch, dass Sie, liebe Mitglieder, Gönner und Aviatik Fans, gesund bleiben und in etwa 3 Monaten gestärkt in ein «Pandemiebedingt» hoffentlich besseres Jahr starten können. Ich wünsche Ihnen bereits jetzt eine wunderbare Adventszeit und geniessen Sie das Beisammensein mit Ihren Familien und Freunden.
 

Alle weiteren NEWS und Aktivitäten können Sie unserer Homepage www.hunterverein.com entnehmen. Ebenfalls sind wir auf Facebook unter www.facebook.com/huntervereinmollis und auf Instagramm unter instagram.com/hunterverein_mollis präsent.

 

Fritz Leuzinger

Herzlichst

Ihr Fritz Leuzinger
Präsident
SignFritzLeuzinger.png

 

Logo_AIRBUSsm.png

Sie sind hier: Startseite « Vorstands Seite « Newsletter Members « Newsletter Oktober 2021